„Für mich war Mission Titelverteidigung angesagt. Auch hier hatte die Konkurrenz keinen Winterschlaf gemacht. Die dynamischen Finalboulder liefen mir aber super rein…“ Ihr wollt wissen, ob Afra ihren Titel verteidigen konnte? Lest weiter!

In der Boulderwelt Instagram Story habt ihr vielleicht schon gesehen, dass unsere Routenbauer am Wochenende auf der Halls&Walls Messe in Nürnberg unterwegs waren. Die Halls&Walls ist DIE Messe für Klettergiffe und -equipment und weitere Angebote für Boulder- und Kletterhallen. Dort haben die neusten Shapes gecheckt und hoffentlich auch ganz viele neue Griffe für uns bestellt…

Bei Boulder vier reichte es dann nur für die Zone. So wurde es am letzten fünften Boulder nochmal spannend. Für den Einzug ins Halbfinale musste er mindestens den Zonengriff erreichen. Alex: „Ich wusste schon bevor ich einstieg, dass ich mindestens die Zone brauche, um eine Runde weiter zu kommen.“

Uns war allen klar, dass der Tag hart werden würde. Bestenfalls standen uns 3 Runden (Quali, Halbfinale, Finale) bevor. Wie hart es dann letztendlich wurde, können wir erst heute sagen (in unseren Betten liegend, in einem Körper der zu 99,9% aus Muskelkater besteht).

Es gibt sicher nicht viele Gründe warum man an einem Samstag mit wunderbarem Wetter die Halle dem Fels vorziehen sollte.
Einer ist aber definitiv die Nürnberger Stadtmeisterschaft in der Boulderhalle E4 in Nürnberg.
Ja uns (Mona, Flo, Afra) kam nicht mal der Gedanke, uns bei Sonnenschein und den besten Conditions unter einen Felsblock zu setzten

Dieses Jahr startete der Boulderweltcup München mit neuem Teilnehmer Rekord: 292 Athleten aus aller Welt waren gemeldet, darunter auch Freddi, Alex und ich. ??

Afra vertrat zusammen mit den Youngsters das Boulderwelt Team in Gilching bei der Stadtmeisterschaft. Vier Finaleinzüge und ein Podiumsplatz können sich sehen lassen!

Das regelmäßige und harte Teamtraining machte sich in Berlin auf der Deutschen Meisterschaft sich bezahlt. Wir brachten zwei Podiumsplätze und insgesamt drei Finaleinzüge mit nach Hause!

„The same procedure as last year? The same procedure as every year!“

Und was haben wir letztes Jahr gemacht um die Big Fat Bouldersession so richtig zu rocken?

Vergangene Woche stand viel auf dem Programm! Wir durften endlich die Wettkampfsaison 2017 mit einem Trainingscircuit an der Wettkampfwand der Boulderwelt München Ost starten. Das Besondere: Weltklasse-Routenschrauber Tonde Katiyo war im Hause und hat zusammen mit dem festen Boulderwelt-Schrauberteam 8 Wettkampfboulder an die Wettkampfwand gezaubert! Endlich mal unter echten Bedingungen testen,  ob sich das Wintertraining schon ausgezahlt hat!…